26.09.2018 in Kreisverband von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Elternvertreter in Baden-Württemberg müssen vor Gericht ziehen - Sorgen werden an oberster Stelle ignoriert

 

Dr. Stefan Fulst-Blei: „Elternvertreter in Baden-Württemberg müssen gegen die Kultusministerin vor Gericht ziehen, weil ihre Sorgen seit Monaten an oberster Stelle ignoriert werden“

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, zur angekündigten Klage der Elternvertreter an den Gymnasien (ARGE) gegen das Land: „Elternvertreter in Baden-Württemberg müssen gegen die Kultusministerin vor Gericht ziehen, weil ihre Sorgen seit Monaten an oberster Stelle ignoriert werden. Das sagt alles über die Schulpolitik der Landesregierung aus. Wenn Dr. Susanne Eisenmann die schrillenden Alarmglocken an den Schulen weiterhin überhört, ist ihr nicht mehr zu helfen!“

30.10.2017 in Kreisverband von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Mitgliederversammlung der SPD Mannheim

 

Am Samstag hatten wir eine Mitgliederversammlung der SPD Mannheim zum Haushalt der Stadt 2018/19. Zusammen mit den Stadträten Heidrun Kämper und Ralf Waibel durfte ich das Forum Bildung moderieren. Diskutiert haben wir unter anderem über eine moderne Schulausstattung, G9 oder auch eine Fortentwicklung von MAUS.

18.06.2017 in Kreisverband von SPD Mannheim

SPD Mannheim gratuliert Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zum 10-jährigen Jubiläum

 

Heute auf den Tag genau vor 10 Jahren am 18. Juni 2007 wurde Dr. Peter Kurz im ersten Wahlgang zum Oberbürgermeister der Stadt Mannheim gewählt. Die gesamte Mannheimer SPD gratuliert sehr herzlich zu diesem Jubiläum.

24.04.2017 in Kreisverband von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Rede von Martin Schulz zum 150jährigen Bestehen der SPD Mannheim

 

Hier die komplette Rede von Martin Schulz am 31.3.17 zum 150 jährigen Bestehen der SPD Mannheim inkl. Einzug in die Festhalle.

07.12.2016 in Kreisverband von SPD Mannheim

SPD Mannheim bestürzt über CDU-Vorstoß gegen doppelte Staatsbürgerschaft

 

Mit Fassungslosigkeit reagiert die SPD Mannheim auf den Antrag gegen die doppelte Staatsbürgerschaft, den die CDU bei ihrem Bundesparteitag beschlossen hat. Seit dem Jahr 2014 müssen sich in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern nicht mehr für eine Staatsbürgerschaft entscheiden, sondern können neben der Staatsangehörigkeit ihrer Eltern auch den deutschen Pass besitzen. Der Antrag der CDU sieht nun vor, dieses Recht wieder abzuschaffen und damit die sogenannte Optionspflicht für in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern wieder einzuführen.

Der Mannheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann ist empört: „Die doppelte Staatsbürgerschaft ist eine große Errungenschaft und im Bereich der Integrationspolitik ein enormer Fortschritt.“ SPD-Kreisvorsitzender Wolfgang Katzmarek kündigt an: „Wir werden nicht zulassen, dass die CDU die Menschen in Deutschland bewusst gegeneinander ausspielt.“

Besucher

Besucher:80645
Heute:16
Online:1